problem and solution concept
Wenn du merkst, dass du ein totes Geschäfts-Pferd reitest, also z. B. ein veraltetes Produkt verkaufst, tust du alles Mögliche, anstatt abzusteigen.
  • Man besorgt eine stärkere Peitsche.
  • Man wechselt den Reiter.
  • Man sagt: „So haben wir das Pferd doch immer geritten. Warum klappt das nicht mehr?“
  • Man gründet eine Projektgruppe, um zu analysieren, was mit dem toten Pferd los ist.
  • Man besucht anderer Orte, um zu sehen, wie man dort tote Pferde reitet.
  • Man erhöht die Qualitätsstandards für den Beritt toter Pferde.
  • Man schiebt eine Trainingseinheit ein, um besser reiten zu lernen.
  • Man stellt Vergleiche unterschiedlicher toter Pferde an.
  • Man ändert die Kriterien, die festlegen, wann ein Pferd tot ist.
  • Man kauft Leute von außerhalb ein, damit sie das tote Pferd reiten.
  • Man schirrt mehrere tote Pferde zusammen an, damit sie schneller werden.
  • Man macht eine Studie, um zu sehen, ob das Pferd wirklich tot ist.
  • Man kauft etwas, das tote Pferde schneller laufen lässt.
  • Man erklärt: „Kein Pferd kann so tot sein, dass man es nicht noch reiten könnte!“
  • Man macht zusätzliche Mittel locker, um die Leistung des Pferdes zu erhöhen.
  • Man richtet eine unabhängige Kostenstelle für tote Pferde ein.
  • Man überarbeitet die Leistungsbedingungen für tote Pferde.
  • Man erklärt, dass ein Pferd sowieso „besser, schneller und billiger“ ist, wenn es tot ist.
  • Man strukturiert um, damit ein anderer Bereich das tote Pferd bekommt.
  • Man präsentiert PowerPoint-Folien was das Pferd könnte, wenn es noch leben würde.
  • Man bringt das tote Pferd unter einem zugkräftigen Namen an die Börse.
  • Man stellt fest, dass die anderen auch tote Pferde reiten und erklärt dies zum Normalzustand. Man sucht nach Anreizen, denen auch tote Pferde nicht widerstehen können.
  • Man lernt sich so langsam zu bewegen, dass es nicht auffällt, dass das tote Pferd sich noch weniger bewegt.
  • Man parfümiert sich mit Aasgeruch, damit das tote Pferd kein schlechtes Gewissen wegen seines Geruches bekommen muss.
  • Man schwärmt vom Reiten auf toten Pferden so lange, bis alle Welt nur noch auf toten Pferden reiten will.
Nun, kommt dir das bekannt vor? Dann bringe ich dir das Thema ganz einfach auf den Punkt.

Ist dein Produkt besser als alle anderen?

Wenn nein, hast du beziehungsweise hat deine Firma Geld und Ideen, um deine Produkte besser als alle anderen zu machen? Wenn du beide Fragen mit nein beantwortet hast, kannst du deine Firma schliessen oder deinen Job wechseln. Wenn du mehr über das Thema loslassen und Ballast abwerfen lesen willst, empfehle ich dir diesen Newsletter aus dem Archiv auf meiner Website. Bis bald Martin Aue