problem and solution concept
Marketing ist lernbar. Zumindest teilweise. Die Basis für ein gutes Marketing bilden Strukturen, Abläufe, Konzepte und Modelle. Für ein herausragendes Marketing brauchst du zusätzlich Intuition, Gespühr, Glück und die richtige Idee. Um Marketing zu verstehen musst du es leben. Geh selber einkaufen, nimm den Stopp-Werbung-Kleber ab dem Briefkasten, schalte von TV-Werbung zu Tv-Werbung und nicht von Film zu Film, überlege dir an den Konsumgütern und an den Dienstleistungen, die du konsumierst, wie das Marketing-Konzept dazu ausschauen könnte! Der Mix zwischen der Struktur und dem „Anschauen / fühlen / erleben“ macht es aus. Aus einer Marketingklasse kam kürzlich folgender Feedback: „Wir möchten im Rahmen eines Seminares Marketing erleben, uns Ideen holen, Umsetzungen anzuschauen und uns mit anderen Marketinginteressierten austauschen.“ Gesagt – getan. Ich habe ein eintägiges Seminar zum Thema Inspiration entwickelt und dachte mir noch in der Konzeptphase: Dieses Seminar muss allen Newsletter-Empfängern zugänglich sein.

Hier sind also einige Infos zum neu entwickelten Inspiration Day:

Am Ball bleiben. Unter diesem Motto kannst du dich einen Tag lang mit Gleichgesinnten ganz dem Thema Marketing widmen. Datum / Zeit Freitag, 5. September 2008, 08.15 bis 17.30 Uhr

Programm

08.15 Uhr Kaffee und Gipfeli im Baustellenrestaurant Westside
09.00 Uhr Besichtigung Westside Bern, das grösste private Bauprojekt der Schweiz. Referat André Bagioli, Centerleiter Westside
11.30 Uhr Der Weg nach oben, Karriereplanung im Marketing. Impulsvortrag von Martin Aue
12.30 Uhr Mittagessen in Restaurant bim Grosi am Bärenplatz, dem neuen Lokal der Jansen Gastronomie AG. Anschliessend: Von null auf 100, wie eröffne ich 6 erfolgreiche Gastrolokale in 5 Jahren? Referat von Ralf Jansen, Inhaber Jansen Gastronomie
14.30 Uhr Bell – eine Schweizer Erfolgsgeschichte in Fleischwaren und Catering Referat Davide Elia, Marketingleiter Bell AG
15.30 Uhr BEKB – Die sympatische Berner Bank mit Top-Wachstumszahlen, keine Selbstverständlichkeit in der heutigen Zeit. Referat Karl-Martin Wyss, Marketingleiter BEKB
16.30 Uhr Bestlife3000 – Network-Marketing, das funktioniert. Referat Marcel Messerli, CEO Bestlife3000
17.30 Uhr Networking-Apéro

Anmeldung

Kosten inkl. Kaffee, Mittagessen und Apéro: CHF 350.-, CHF 80.- Rabatt für Marketingstudenten, maximal 30 Teilnehmer. Anmeldungen bis am 22. August an: Martin Aue c/o Marketlink Consulting GmbH, Zelglistrasse 10, 3608 Thun, mailbox@marketlink.ch oder online auf www.marketlink.ch Ich freue mich auf zahlreiche Anmeldungen. Und übrigens: Im nächstes Newsletter lüfte ich ein Marketing-Geheimnis… Herzlichst Martin Aue