problem and solution concept
Am besten veränderst du nichts, bleibst so wie du bist, denn eigentlich ist ja alles gut. Lass deinen inneren Schweinehund gewinnen und drehe dich weiter im Kreis. Denn eigentlich ist es gar nicht so schlecht, ein bisschen zu klagen und sich zu beschweren. Dann haben wir wenigstens ein Thema für den Smalltalk. Stell dir mal den Stimmtisch oder viele Gespräche (zum Zeitvertrieb) ohne negative Themen vor – langweilig. Oder plötzlich noch mit Tiefgang – oh weh. Ich bin ganz zufrieden, wie es läuft. Wenn ich die anderen anschaue, muss ich zufrieden sein. Sei zufrieden, mit dem was du hast. Das Mittelmass ist ok für mich, immer schön mit dem Strom schwimmen. Nur nicht zu fest auffallen. Nur immer schön einen auf Understatement machen. Die anderen könnten ja neidisch werden. Nur nicht zu gut sein, ich will mich nicht zu fest hervorheben. Man sollte doch. Warum tut denn niemand etwas. Eigentlich bin ich schon auch der Meinung dass, aber… Die Situation ist immer wieder die gleiche. Die Komfort-Zone oder was der Bauer nicht kennt… Ich habe mir lange überlegt, wie ich es schaffe, dich zu motivieren, dich aus deiner Komfortzone zu bewegen. Hier kommt der heutige Versuch. Aber keine Angst, ich gebe nicht auf, der nächste Anlauf folgt schon bald. Also…

Nichts auf dieser Welt wurde je im Traum erreicht, also tu etwas.

Alles verändert sich auf der Welt, die Natur, die Lebewesen, das Klima, die Technik, alles. Stillstehen ist sterben, bewegen ist leben. Schau vorwärts und nimm aktiv Einfluss. Setze dich ein, entscheide und verändere etwas. Weigere dich, über negative Dinge zu sprechen, zu klagen und brate deinen inneren Schweinehund auf dem Grill! Vergleiche dich nie gegen unten. Es gibt immer jemanden, dem es noch schlechter geht als dir, immer jemanden, der etwas noch schlechter macht als du. Vergleich dich gegen oben. Wer macht etwas besser als ich. Wie könnte ich da hinkommen. Es könnte noch besser sein. Natürlich darfst zu mit dem zufrieden sein, was du hast. Aber erst, wenn du alles hast, wenn es nur noch Spass macht, wenn du nur noch Freude empfindest. Das führt nicht zu Frustration, im Gegenteil, es gibt dir ein Ziel und fördert dadurch deine Motivation. Aber am besten löscht du diesen Newsletter sofort, denkst nicht darüber nach und bleibst so wie du bist! Bis bald. Herzlichst Martin Aue