problem and solution concept

Die Antwort ist Ja! Und wie war nochmal Ihre Frage?

Das ist das Lebensmotto von Sir Richard Branson. Kennst du ihn nicht? Richard Branson ist Gründer der Virgin Group. Im Alter von 20 Jahren gründete er 1970 „Virgin“, als einen Versandhandel für Schallplatten, hinzu kamen später auch Plattenläden, Aufnahmestudios und ein Musiklabel. Seit dem ist Virgin eine der meist bekannten und höchst anerkannten Marken der Welt, mit Expansionen im Bereich Luftfahrt und Bahn, Reisen, Freizeit, Unterhaltung, Telekommunikation, Medien, Gesundheit und Wellness, Weltraumtourismus und erneuerbare Energien; repräsentiert durch mehr als 400 Markenunternehmen in 30 Ländern mit globalen Markenerlösen in Höhe von $ 21 Milliarden. Neben den kommerziellen gründete Richard Branson auch karitative Unternehmen wie die Virgin Healthcare Foundation, die sich insbesondere für AIDS-Prophylaxe und für die Einschränkung von Werbung und Sponsoring von Tabakfirmen im Sport engagiert. Für seine Leistungen als Unternehmer wurde Branson im Dezember 1999 von Königin Elisabeth II. zum Ritter geschlagen. Er hat verschiedene tolle Bücher verfasst, ist verheiratet und hat drei Kinder.

Für mich ist Sir Richard Branson eine Inspiration, ein Vorbild.

Vor einer Woche war ich als Teilnehmer beim Seminar „Light the fire – Woodstock für Unternehmer“ in Hamburg und durfte ihn persönlich kennenlernen. Ich möchte Dir hier die 7 wichtigsten Erfolgsgeheimnisse von Richard Branson mitteilen, die er an diesem Wochenende weitergab: 1. Was das eine Unternehmen von den anderen unterscheidet, sind immer die Menschen. Ein Unternehmen beginnt irgendwann mit einer Gruppe von Menschen und wird auch später von Menschen geführt. In erster Linie wird Erfolg also nicht durch Strategien und Systeme – sondern durch die Menschen verursacht. 2. Ein Unternehmen erfolgreich zu führen heißt, es so zu führen, dass die beteiligten Menschen stolz darauf sein können, dass die Mitarbeiter stolz auf das Unternehmen sind, dass deren Angehörige stolz auf das Unternehmen sind, dass die Kunden stolz auf das Unternehmen sind. 3. Ich wurde auf ganz einfachem Weg erfolgreich und gründete über 400 Unternehmen: Ich entdeckte irgendwo eine Lücke, die von keinem anderen Unternehmen im Markt ausgefüllt wurde – und dann füllte ich sie mit einem neuen Unternehmen! 4. Eine Hauptaufgabe für Unternehmen, aber auch für jeden Menschen ist es, sich den Rückweg freizuhalten. Wenn ich mit dem Heißluftballon auf mehr als 10.000 Meter Höhe einmal die Erde umrunden wollte – dann hatte ich auch eine Strategie, um bei einem Misserfolg, wieder heil und sicher zurückzukehren. Deshalb sollte man nie alles auf eine Karte setzen, sondern immer einen „Rückzugs-Weg“ haben. 5. Eines meiner Lieblingsmottos lautet: „Die Antwort ist Ja! Und wie war nochmal Ihre Frage?“ Damit will Sir Richard Branson ausdrücken, dass er an alle Vorhaben, Ideen und Projekte immer erst einmal neugierig, offen, positiv und zustimmend herangeht. 6. Eine Firma ist für mich ein Platz für Spaß, für Spielen, für Möglichkeiten, für Selbstverwirklichung. 7. Auf die Frage, was ein Wunsch ist, den er sich nicht mit Geld kaufen kann, dachte er länger nach und antwortete: „Wäre ich ein Model, hätte ich sofort gesagt „Frieden“, aber das ist wirklich das, was ich mir wünsche. Vor allen Dingen im unsäglichen Syrien-Konflikt. Aber anscheinend sind wir Menschen nicht dazu in der Lage, so etwas Einfaches umzusetzen, wie Frieden. Der größte Verdienst der europäischen Union ist es sicherlich, für dauerhaften Frieden in Europa zu sorgen.“

Ein toller Typ – finde ich. Was meinst du?

Herzliche Grüsse Martin Aue