problem and solution concept
Es wird Zeit, dass wir uns neu orientieren und ausrichten. Hier sind die wahren Erfolgsfaktoren für die Neuzeit.

1. Communities bilden

Mach deine Kunden zu deinen Fans. Schaffe dir ein Umfeld, denen du mit deinen Produkten beziehungsweise mit deinen Dienstleistungen helfen kannst und die sich untereinander helfen können. Ich spreche bewusst nicht von profitieren. Es geht um helfen. Es gilt das Motto, wenn du 100 Personen hilfst, werden 10 davon dafür sorgen, dass du gut leben kannst.

2. Wahrhaftigkeit

Hier stellen sich die Fragen „wer bin ich?“ und „was verkaufe ich?“. Primär geht es darum, sich selber nicht anzulügen. Du weißt, was gut ist und was nicht. Du weißt auch, wann du die Wahrheit sagst und wann nicht. Nun gilt es, sich selber und seine Community nicht (mehr) anzulügen, nicht im Bezug auf sich selber und nicht im Bezug auf seine Angebote.

3. Emotionen

Das wir im Marketing über Emotionen verkaufen, ist ein alter Hut. Aber, drückst du deinen Produkten einfach irgendeine erfundene emotionale Ebene auf? Was wir brauchen ist eine Gefühlsaura bei Produkten und bei Mitarbeitern. Lass mich noch ein bisschen tiefer gehen. Eigentlich gibt es die angesprochene Gefühlsaura schon. Du musst dich nur noch daran orientieren beziehungsweise, sie in dein geschäftliches Umfeld integrieren.

4. Spiritualität

Stelle dich und deine Angebote in den Wind des Universums, mehr dazu im Newsletter „Spiritualität im Business“.

5. Verantwortung

Übernimm bei deinem Handeln die volle Verantwortung. Es geht darum, wie du dich verhältst, was du wem verkaufst und woher dein Geld kommt. Mehr Infos zum Thema rechter Lebensunterhalt findest du in meinem Fachtext „mehr Erfolg im Job“. Hier aber noch ein aktuelles Beispiel: Wenn du in einem Schenkkreis mitmachst und in kurzer Zeit dein Geld vervielfachst (insofern es bei dir noch klappt), weißt du, dass mit Sicherheit irgendwann Leute viel Geld verlieren werden.

6. Leben

Es gibt nur einen [Vorname] [Name] und keine Business-und Privatausführung. Was bedeutet das konkret? Keine Abgrenzung Privatleben und Job, keine Rollenspiele, keine Masken – ein Leben, du bist du. Und hier kommt die gute Nachricht für alle, die die genannten Erfolgsfaktoren in ihr (Geschäfts)-Leben integrieren möchten. Ich habe mich an der Neuzeit ausgerichtet und konzentriere mich in meinen Beratungsmandaten immer mehr auf das Thema ganzheitliches Marketing. Das Ziel ist es, Unternehmern und Arbeitnehmern die Verbindung von Spiritualität und Business näher zu bringen. Ich will folgende Zusammenhänge und Wechselwirkungen aufzeigen:
  • Eine klare Vision und eine sinnvolle Tätigkeit ergibt mehr Erfolg im Job.
  • Natürlichkeit beziehungsweise Wahrheit integriert in meine Produkte und meine Kommunikation steigert den Unternehmensgewinn.
  • Gute Energie im Geschäft und im Team wirkt sich positiv auf den Umsatz aus.
Wer diese Faktoren und Tendenzen aufgreift und integriert, geht nicht nur mit der Zeit. Er sichert sich langfristig seine Zukunft und seinen Erfolg. Ich habe meinen ganzen Auftritt (Website, E-Mail, Prospekte, Visitenkarten) an der neuen Ausrichtung meiner Firma angepasst. Schau doch mal rein und sag mir, was du darüber denkst. Ich freue mich darauf. Bis bald. Martin Aue