Darts

Ecken und Kanten

shoe-print-3482282_1920

Wie ist dein Profil – geschliffen oder kantig? Jetzt fragst du dich vielleicht: Welches Profil? Sprechen wir von einem Gesicht, einem Lebenslauf oder von etwas ganz anderem? Das Interessante ist, dass all diese Dinge oft zusammenhängen. Worauf will ich hinaus? Ein Profil ohne Ecken und Kanten hat durchaus Vorteile: Eine geschliffene Form eckt weniger an und leistet weniger Widerstand. Das kann bei Fischen im Wasser durchaus ein Vorteil sein. Aber nicht einmal im Business ist es nur von Vorteil, wenn du mit zu viel Reibung unterwegs bist. 

Das Problem von Profillosigkeit ist ein anderes: Du fällst nicht auf und gehst in der Masse unter. Was im Fischschwarm unter Umständen dein Leben rettet, ist im Business tödlich. Der Kunde muss dich – damit du den Auftrag erhalten kannst – zuerst finden und wahrnehmen. Konkret muss er wissen, ob ihr geschäftlich zusammenpasst. Dafür muss er, ganz einfach gesagt, wissen, wer du bist, was du anbietest und wofür du stehst. Dieses Thema bearbeite ich seit Jahren mit Unternehmern und ihren Teams im Workshop «Firmenvision». -> LINK Für mich ist es immer wieder erstaunlich, wie wenig Unternehmer Antworten auf Fragen nach Elementen ihres Unternehmensprofils beantworten können: Meine Firma ist … Meine Firma macht … Meine Firma steht für …
Möchtest du ein Beispiel haben?

Telma ist: Kompetenzzentrum für Industrieelektronik. Telma macht: Entwicklung und Produktion von Elektronik-Komponenten für Industriekunden. Telma steht für: Innovation und Verlässlichkeit seit 1975.
Oder:
Fischer Wärmetechnik – Die Heizprofis ist: Ihr Partner für sparsames Heizen. Fischer Wärmetechnik macht (im Sinn von Angebot): Spezialist für Sanierung von Heizungs- und Warmwasseranlagen in Wohnbauten – seit 1908. Fischer Wärmetechnik steht für: energieeffiziente Komplettlösungen in der Heizungstechnik und Warmwasser-Aufbereitung sowie Wasserenthärtung.

Wenn du diese Informationen klar und deutlich sichtbar machst, bist du schon weiter als viele andere KMU. Und was kommt danach? Dann zählst du 10 Gründe auf, warum ich bei dir Kunde sein soll. Wie soll das gehen? Du sammelst 10 Alleinstellungsmerkmale, was dein Unternehmen von anderen abhebt und machst sie sichtbar – beispielsweise als Bulletpoints.

Und was hat nun das Thema Profillosigkeit mit einem Lebenslauf zu tun? Erfahrungsgemäss stellen Unternehmen lieber Mitarbeiter mit ungewöhnlichen Lebensläufen an – als mit gewöhnlichen, sprich: langweiligen. Deshalb: Falls du nun einmal ein Lebenslauf hast wie hunderte Andere – dann lass dir wenigstens etwas einfallen, das dich von den anderen unterscheidet! Präsentiere deine Bewerbung irgendwie auffällig. Eine Möglichkeit ist zum Beispiel ein aussergewöhnliches Bild. Denn, wie erwähnt, haben Menschen mit Profil oft auch ein Gesicht mit Ecken und Kanten. Und das kann ein guter Fotograf mehr oder weniger gut betonen.

Ungeschliffene Grüsse
Martin Aue

Magnifying glass with light bulb icon and question mark symbol. Concept creative idea and innovation

Mehr Sichtbarkeit - kostenloses Wissenspaket sichern

Kostenloses E-Book
Checkliste Werbung im Kleinbetrieb
Newsletter mit wertvollen Tipps für Unternehmer und vieles mehr...!
Zum kostenlosen Wissenspaket