problem and solution concept
Hier liest du ein schönes und wahres Beispiel, wie sich Feng-Shui auf Personen und Firmen auswirkt. Es war einmal eine Immobilienfirma mit dem schönen Namen Villa Casa AG (Link). Die Unternehmung mit Sitz in Spiez verkauft unter der Leitung von Markus Gerber Häuser und Wohnungen im Raum Thunersee. Nun, seit Markus im Jahr 2001 in die Firma eingestiegen ist, läuft das Geschäft rund, der Inhaber ist engagiert und die Zahlen sind gut, aber eben nur gut. Markus ist ein Machertyp mit Power. Er setzt sich ein und scheut auch keinen Aufwand, um das Beste aus seiner Firma herauszuholen. Aber irgendeinmal kam er an den Punkt, wo er sich sagte: „Da muss doch mehr drin sein. Soviel Aufwand und „nur“ ein guter Ertrag. Das stimmt nicht für mich. Ich möchte sehr viel leisten und logischerweise auch sehr viel zurückbekommen. Wir sprechen nicht nur von Geld, es geht um Freude, Energie, Harmonie und Lebensqualität.“ Und ungefähr mit dieser Aussage beziehungsweise diesem Anliegen kam er eines Tages auf einen Kaffee vorbei. Nun, das Resultat der Veränderungen, die wir an diesem Tag einge leitet haben siehst du hier. Ok, du kannst relativieren: Es handelt sich hierbei nur um Ansichten seiner Website. Dazu kann man sagen, sowohl Firmenumsatz als auch Unternehmerlohn veränderten sich im gleichen Stil. So oder so wäre es aber spannend zu erfahren, was wir verändert haben. Die riesige Steigerung sowohl bei den Besuchern der Homepage und beim Ertrag als auch beiden genannten weichen Faktoren lässt sich AUSSCHLIESSLICH auf den Umzug in neue Büroräumlichkeiten und auf die Umsetzung von Feng Shui beziehen. Ansonsten wurde im dargestellten Zeitfenster NICHTS geändert. Keine neuen Angebote, keine neuen Kunden, nicht mehr Kommunikation, nicht einmal eine Veränderung im Team, ein Schub auf dem Immobilien-Markt oder ein gefühlter oder gemessener Aufschwung. Nichts.

Wie ist das möglich?

Die alte Büroräumlichkeit hat sowohl Markus wie auch sein ganzes Team blockiert, die Energie konnte nicht fliessen. Der Wohlstandsbereich fehlte komplett und der Chef hatte seinen Platz am falschen Ort. Das neue Büro ist energetisch nahezu optimal, sowohl Grundausrichtung wie auch die Aufteilung der Räume stimmen. Zusätzlich wurden mit Farben und Hilfsmitteln die guten Grundvoraussetzungen zusätzlich unterstützt. Wer sich überzeugen will, kann sich gerne mit Markus auf einen Kaffee verabreden. Wer gerne mehr über Feng Shui und die Wirkung von Räumen auf Menschen wissen möchte, sollte im gleichen Büro aber bei mir reinschauen. Denn ich liess mir die Chance nicht entgehen und bin gleich mit ins neue Büro gezogen. Und wenn sie nicht gestorben sind… Herzlichst Martin Aue