genius idea concept with hand drawing lamp

Andreas Minder im Interview zum Thema Firmenvision

Mit dem Team der Lindenhof Schule hat Martin Aue im Februar 2011 die neue Firmenvision entwickelt. Hier beantwortet der Direktor Andreas Minder einige Fragen zum Thema.

Was hat das Visionsseminar gebracht?

Es war eine Auslegeordnung jeder einzelnen Person im Team. Wir haben herausgefunden, wo jeder steht. Auf dieser Basis konnten wir die Energien auf die Neuausrichtung der Schule bündeln. Ich habe das gute Gefühl, dass jetzt alle wissen, wohin der Weg langfristig führen soll. Dadurch ziehen jetzt auch alle an einem Strick.

Wie kommt man auf die Idee eine Retraite zum Thema Firmenvision zu machen?

Wir haben schon vorher zwei Auszeiten mit dem Team genommen. Der damals eingeschlagen Weg hat jedoch nicht zum Ziel geführt. Teilweise waren die Massnahmen zu wenig konkret. Wichtig ist, dass der Moderator den Prozess gut strukturiert und danach direkt die Umsetzungsphase einleitet.

Was war der Einfluss auf die Strategie der Unternehmung und auf die Umsetzung in der Praxis?

Die Vision bildet die direkte Grundlage für die Firmenstrategie. Das ganze Team steht hinter der Vision und somit auch hinter der Strategie. Alle im Rücken zu haben, gibt Sicherheit und Power. Das zieht sich durch bis in die Umsetzung.

Was bringt die Vision als Führungsinstrument?

Es ist sehr wichtig für mich. Ich messe mein Team und mich direkt an der Vision. Dadurch fallen Entscheide leicht. Beispielsweise zeigt sich klar und deutlich, ob ich die richtigen Leute mit an Bord habe.

Was ist bis jetzt konkret aus der Vision entstanden?

Wir arbeiten jeden Tag an der operativen Umsetzung. Martin Aue begleitet uns bis heute im Rahmen seines Erfolgscoachings. Zurzeit stehen wir kurz vor der Veröffentlichung der ersten Kommunikationsmassnahmen unter dem Dach der neuen Vision. Wir freuen uns sehr auf die Feedbacks der bestehenden und potentiellen Kunden.

Wo können sich die Leser des Magazin Wegweiser die Umsetzung der Vision der Lindenhofschule anschauen?

Am besten auf unserer Website, www.lindenhof-schule.ch.